Projekte

 

E-MAXX
Projekte

Umgesetzte & laufende Projekte


“ .. Ob Ladepark oder Ladelösung für Ihren Fuhrpark: ein Anruf genügt “
 

Ladepark Limburg

 
Ladesäule
Projekt:
E-MAXX Ladepark
Webseite:
www.e-maxx.eu
Ort:
65555 Limburg -Offheim
Installations-Datum:
22.12.2020
Anzahl Ladesäulen:
3 Ladesäulen – 6 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Konzepterarbeitung, Realisierung, Installation und Betrieb.

Zwei 50 kW Schnellladesysteme Modell: Compleo CITO 500, sowie eine 22 kW AC-Ladesäule Modell: Compleo Advanced wurden installiert.

Insgesamt stehen 188 kW an Ladeleistung zu Verfügung.

Der öffentliche Ladepark ist vollständig überdacht und wird kameraüberwacht.
Sensoren steuern die automatische Beleuchtung und erhöhen die Sicherheit bei Nacht. Der Strom wird durch die eigene PV generiert und anschließend in einer Batterie gespeichert, so wird ein Teil des Strombedarfs abgedeckt.
Ein Snack-Automat, eine Sitzbank und weitere Details runden das Portfolio ab, der beleuchtete Preispylon sorgt für Kostentransparenz.



 
 
 

Ladepark Görgeshausen

 
Ladesäule
Projekt:
Ladepark in Görgeshausen
Webseite:
Ort:
56412 Görgeshausen
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
4 x High Power Charger 240 kW und 1 x Ladesäule speziell für Busse, Lkw, Pkw-Gespanne, Flottenfahrzeuge
Unsere Leistungen:
Konzepterarbeitung, Realisierung, Installation und Betrieb.


 
 
 

Plan finder GmbH Birnbach

 
Ladesäule
Projekt:
Plan finder GmbH
Webseite:
www.plan-finder.de
Ort:
57612 Birnbach
Installations-Datum:
30.05.2022
Anzahl Ladesäulen:
1 Ladesäule – 2 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Realisierung, Installation und Betrieb

Die öffentliche 50 kW Schnellladesäule, Modell: Compleo Cito 500, wurde mit Hilfe des Förderprogramms „Ladeinfrastruktur vor Ort“ errichtet.
Die Kabel wurden bauseits gelegt, das Eingraben des Sockels und das anschließen der Ladesäule übernahm E-MAXX.
An der Ladesäule kann mit einer Ladekarte, über Ad-Hoc oder Girokarte gezahlt werden. Den Prozess der Abrechnung überwacht die E-MAXX GmbH.



  • Schnellladesäule Unternehmen
    Schnellladesäule 50 kW am Unternehmen
 
 
 

AMEFA Mitarbeiterparkplätze

 
Ladesäule
Projekt:
AMEFA GmbH (Bauabschnitt 1)
Webseite:
www.amefa-med.com
Ort:
65549 Limburg an der Lahn
Installations-Datum:
14.07.2022
Anzahl Ladesäulen:
5 Ladesäulen – 10 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Konzepterarbeitung, Realisierung und Installation.

AMEFA beantragte 2021 eine Förderung für 5 nicht öffentliche Ladesäulen (10 Ladepunkte), welche während des Umbaus des Parkplatzgeländes realisiert werden sollten.
Während der Planungsphase entschied man, einen zusätzlichen Verteilerschrank für einen späteren Ausbau der Ladeinfrastruktur zu errichten.
Der Strom für das Laden der E-Autos wird kostenlos an die Mitarbeiter abgegeben, daher wurde auf Eichrechtskonformität und eine Backendanbindung verzichtet.
Die Leistung je Ladepunkt wurde auf 11 kW festgelegt, da die Mitarbeiter, welche die Parkflächen nutzen, ausreichend Zeit für das Laden der E-Autos haben.
Die Schnelllademöglichkeiten für den Vertrieb und die Besucher werden im bereits laufenden „Bauabschnitt 2“ realisiert.

Die E-MAXX GmbH übernahm alle direkt mit den Ladesäulen verbunden arbeiten, lediglich der Anschluss zum neu aufgestellten Verteilerschrank, sowie Leerrohre wurde bauseits gelegt.



 
 
 

AMEFA Besucherparkplätze

 
Ladesäule
Projekt:
AMEFA GmbH (Bauabschnitt 2)
Webseite:
www.amefa-med.com
Ort:
65549 Limburg an der Lahn
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
5 Ladesäulen – 10 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Konzepterarbeitung, Realisierung und Installation.

Bauabschnitt 2 beinhaltet neben 8 AC Ladepunkten, auch zwei DC-Lademöglichkeiten.
Die DC-Ladeinfrastruktur umfasst einen 50kW und einen 24kW Ladepunkt.
Die AC-Ladeinfrastruktur umfasst pro Ladepunkt eine Leistung von 22 kW.
Die Schnellladeinfrastruktur steht Besuchern und Mitarbeitern mit besonderem Ladebedarf zu Verfügung.
Die Ladeinfrastruktur ist nicht öffentlich.

Die ursprüngliche Planung wurde von AMEFA durchgeführt, die E-MAXX GmbH hat den Kunden während der Konzeptphase begleitet.
Die Fundamente wurden im Sommer 2022 gesetzt und die Installation erfolgt vorrausichtlich im letzten Quartal 2022.



 
 
 

ThermoTEC Weilburg

 
Ladesäule
Projekt:
ThermoTEC Weilburg GmbH & Co.KG
Webseite:
www.ttwe.de
Ort:
35781 Weilburg
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
3 Ladesäulen – 6 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Konzepterarbeitung und Realisierung.

Durch die Empfehlung einer Ingenieurgesellschaft fand die „Thermo Tec Weilburg GmbH & Co. KG“ den Weg zu uns.

Sechs der Insgesamt 90 Parkplätze sollten mit Ladeinfrastruktur ausgerüstet werden, die ersten Ladepunkte sollten nahe des Bürokomplexes entstehen.

Die Ladesäulen wurden mit spiralisierten Kabeln ausgerüstet, damit Mitarbeiter und Besucher die Ladevorrichtung ohne große Verzögerung nutzen können.

Der Ladevorgang wird durch RFID-Karten freigeschaltet und ein halb-dynamisches Lastmanagement verhindert Lastspitzen.

Die Montage und Inbetriebnahme wird durch ein lokalen Elektrofachbetrieb durchgeführt.



 
 
 

GFW / Deutsche Windtechnik

 
Ladesäule
Projekt:
GFW – Gesellschaft für Windenergieanlagen Jürgen Fuhrländer GmbH & Co. KG
Webseite:
www.deutsche-windtechnik.com
Ort:
56477 Rennerod
Installations-Datum:
21.06.2022
Anzahl Ladesäulen:
3 Ladesäulen – 6 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Realisierung, Installation und Betrieb.

Nach einem ersten Gespräch im Jahr 2021, erarbeitete die E-MAXX GmbH gemeinsam mit der Deutschen Windtechnik, einen Vorschlag für das Bereitstellen von Ladeinfrastruktur.
Man entschied sich für einen Mix aus AC und DC Lademöglichkeiten. Die Ladesäulen der Marke Compleo werden über die eigene PV-Anlage (schwenkbar) und einer Batterielösung von Tesvolt weitestgehend versorgt.

Die Ladesäulen akzeptieren neben den gängigen Ladekarten und Zahlung per Ad-Hoc auch Giro-Karten (Giro-E).



 
 
 

Gemeinde Elz Cito500

 
Ladesäule
Projekt:
Gemeinde Elz
Webseite:
www.elz.de
Ort:
65604 Elz
Installations-Datum:
07.06.2022
Anzahl Ladesäulen:
1 Ladesäule – 2 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Realisierung, Installation und Betrieb.

Im Frühling 2022 wurde der Förderantrag der Gemeinde Elz für das Errichten einer 50 kW Schnellladesäule genehmigt.

Die Ladesäule sollte auf dem neu gestalteten Parkplatz in der Bachgasse errichtet werden und die E-MAXX GmbH wurde mit der Umsetzung beauftragt.

Da die Ladesäulen öffentlich zugänglich sind und die Abwicklung der Zahlung so einfach wie möglich gehalten werden sollte, entschied man sich neben Ladekarten auch Giro-Karten zu akzeptieren.



 
 
 

E-MAXX Ladestation Frickhofen

 
Ladesäule
Projekt:
Ladestation Frickhofen
Webseite:
www.e-maxx.eu
Ort:
65599 Dornburg
Installations-Datum:
2022
Anzahl Ladesäulen:
1 Ladesäule – 2 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Konzepterarbeitung, Realisierung, Installation und Betrieb.

Dornburg bietet seit geraumer Zeit AC-Lademöglichkeiten an, jedoch gab es keine DC-Ladesäulen, auch nicht in der näheren Umgebung.
Die E-MAXX GmbH entschied sich daher in die regionale Ladeinfrastruktur zu investieren, sowie das eigene Ladenetz zu erweitern.

Die DC-Ladesäule von Compleo (CITO 500) bietet mit ihren 50 kW ausreichend Leistung, um Elektromobile schnell zu laden. Natürlich akzeptieren wir auch hier Giro-Karten als Zahlungsmittel.  



 
 
 

Goldbeck MVZ / Biovis

 
Ladesäule
Projekt:
Ladepark MVZ / Biovis
Webseite:
www.biovis.eu
Ort:
65549 Limburg an der Lahn
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
5 Ladesäulen – 10 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Realisierung, Installation und Betrieb.

Im November 2021 nahm die E-MAXX GmbH Kontakt zum Bauunternehmen „Goldbeck“ bzgl. des anstehenden Neubaus der „Biovis Diagnostik“ in Limburg auf.

Die Planung seitens Goldbeck war bereits abgeschlossen, die E-MAXX beriet bei der Konfiguration der Ladesäulen, übernimmt die Installation und späteren Betrieb, sowie die Wartung.

Die Installation ist für Q4 2022 terminiert.

Die 5 nicht öffentlichen AC Ladesäulen werden eichrechtskonform geliefert. Der Eigentümer wird mittels LAN auf die Ladesäulen zugreifen können und kann somit das Ladeverhalten manuell überwachen.
Da die Ladesäulen „OCPP 1.6“ unterstützen, ist eine später Einbindung in ein Backend möglich.



 
 
 

Polizeiinspektion Aschaffenburg

 
Ladesäule
Projekt:
Polizei Aschaffenburg
Webseite:
www.polizei.bayern.de
Ort:
63741 Aschaffenburg
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
3 Ladesäulen – 6 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Installation und Betrieb.

Hier werden 3 Ladesäulen Modell: Compleo Duo mit einer Leistung von 22 kW je Ladepunkt.



 
 
 

Polizeiinspektion Obernburg

 
Ladesäule
Projekt:
Polizei Obernburg
Webseite:
www.polizei.bayern.de
Ort:
63785 Obernburg am Main
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
3 Ladesäulen – 6 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Installation und Betrieb

Hier werden 3 Ladesäulen Modell: Compleo Duo mit jeweils 22 kW Leistung pro Ladepunkt.



 
 
 

Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach

 
Ladesäule
Projekt:
Polizei Hösbach
Webseite:
www.polizei.bayern.de
Ort:
63768 Hösbach
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
3 Ladesäulen – 6 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Installation und Betrieb

Hier installieren wir 3 Ladesäulen Modell: Compleo Duo mit jeweils 22 kW pro Ladepunkt.



 
 
 

Staatliches Bauamt Aschaffenburg

 
Ladesäule
Projekt:
Bauamt Aschaffenburg
Webseite:
www.staatliches-bauamt-aschaffenburg.de
Ort:
63739 Aschaffenburg
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
5 Ladesäulen – 10 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Realisierung, Installation und Betrieb.

Im Sommer 2022 erhielt die E-MAXX GmbH den Zuschlag für die Installation 5 neuer Ladesäulen beim stattlichen Bauamt in Aschaffenburg.

Neben der Demontage zwei älterer Wallboxen, wird ein Verteilerschrank gesetzt.
Zugleich werden nahezu 1.000 Meter Kabel gelegt, damit die Ladesäulen mit Strom versorgt und an das eigene Netzwerk angebunden sind.

Die fünf neuen Ladesäulen der Marke Compleo (Modell DUO) werden eichrechtskonform geliefert, so dass die Systeme später vollumfänglich abgerechnet werden können.
Jeder der zehn Ladepunkte wird 22 kW Leistung zu Verfügung stellen, ein halb-dynamisches Lastmanagement wird Lastspitzen vermeiden.



 
 
 

Heep Fenster GmbH

 
Ladesäule
Projekt:
Heep Fenster GmbH
Webseite:
www.heep-fenster.de
Ort:
56414 Hundsangen
Installations-Datum:
Anzahl Ladesäulen:
3 Ladesäulen – 6 Ladepunkte
Unsere Leistungen:
Realisierung, Installation und Betrieb.