Abrechnung Ladesäulen

 

Bezahlmöglichkeiten
an Ladesäulen

 

Ladeinfrastruktur richtig abgerechnet


“ ..Dienstwagen, private Stromer der Mitarbeiter, Besucher oder öffentlicher Ladepark; wir rechnen ab “
 

E-MAXX – Abrechnung Ladesäulen

 
Ladeinfrastruktur

Für die Abrechnung Ihrer Ladesäulen benötigen Sie ein zuverlässiges Backend, welches Ihnen Freiheit in seiner Konfiguration und Sicherheit im Betrieb gibt. Als Partner von Smart-Lab können wir Ihnen genau das bieten. Mittels RFID-Karten und durch Sie frei bestimmbare Tarife und Zahlungsmöglichkeiten können wir jegliche Szenarien für Ihre Ladeinfrastruktur und darüber hinaus abbilden.

Ladepark bauen
 
 
 
Zahlungsmittel

Wir unterstützen diverse Zahlungsmöglichkeiten, die gängisten sind „Zahlung per Ladekarte“, Ad-Hoc und Giro-E.

Bei der Zahlung per Ladekarte wir diese an das Kontaktfeld der Ladesäule gehalten, wodurch der Ladeprozess gestartet wird. Die Abrechnung findet im Regelfall monatlich über eine Kreditkarte oder Lastschrift statt. Das Zahlen per Ladekarte gehört zu den gängigsten Formen der Zahlung.

Beim Ad-Hoc laden wird ein auf der Ladesäule angebrachter QR-Code eingescannt, welcher zur Webseite des Zahlungsanbieters führt. Von dort und ohne Registratur, kann der Nutzer seine Daten hinterlegen, eine gewünschte Zahlungsmethode wählen und den Ladeprozess starten.

Das Zahlen per Bankkarte (Giro-E) ist die wohl einfachste und bequemste Form des Ladens. Der Ladeprozess wird durch das Anhalten der Girokarte an der Ladesäule gestartet, im Regelfall muss die Zahlung durch das erneute Anhalten bestätigt werden. Die Zahlung wird direkt über das Bankkonto abgewickelt, Details zum Ladevorgang können über Verweise auf dem Bankauszug eingesehen werden.

Dienstwagenabrechnung

Mitarbeiter mit Dienstwagen laden Ihre E-Automobil nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch zu Hause oder auf Reisen, diese Kosten trägt der Arbeitgeber und müssen dementsprechend abgerechnet werden.

Beim Laden zu Hause geht der Dienstwagenfahrer mit seinem Haushaltsstrom in Vorleistung und muss diesen Rückvergütet bekommen. Unsere Dienstwagenabrechnung detektiert, berechnet den Verbrauch der heimischen Wallbox, welcher dann durch den Arbeitgeber vergütet wird.

Ladevorgänge an öffentlichen Ladesäulen werden ebenfalls abgebildet und dementsprechend berücksichtigt – inklusive aller Dokumente, die für eine steuerliche Prüfung benötigt werden.

Eichrechtskonformität

Eichrechtskonforme Ladesäulen werden immer dann benötigt, wenn Strom verkauft wird. Eichrechtkonforme Ladeinfrastruktur sorgt für eine transparente und genaue Abrechnung und bildet somit die Grundlage für die Verrechnung des verbrauchten Stroms. Für eine digitale Abrechnung muss das Backend zudem beweissicher und natürlich datenschutzkonform sein. Alle unsere Ladesäulen sind oder können eichrechtskonform geliefert werden.

24/7 Hotline

Mittels unserer 24/7-Service-Hotline stehen rund um die Uhr Ansprechpartner zur Verfügung, die anhand eines standardisierten Fragenkatalogs eine schnelle Problem analyse durchführen. Dank direktem Zugang der Servicemitarbeiter kann in vielen Fällen direkt eine Lösung gefunden werden, so dass Ihre Ladeinfrastruktur immer Einsatzbereit bleibt.